Welcher Router

Grundsätzlich können viele herstellerunabhängigen Router benutzt oder teilweise auch weiterverwendet werden. Glasfaseranschlüsse im Landkreis Lörrach werden durch den Netzbetreiber so installiert, dass Ihnen statt eines optischen Signals (Glasfaser) bereits ein elektrisches Signal (Ethernet) am ONT zur Verfügung steht.

Unsere Empfehlung für das GPON-Netz im Landkreis Lörrach ist die Nutzung einer Fritz!Box 7590 oder Fritz!Box 7530.

Selbstverständlich können Sie auch andere Router nutzen, auch ältere Modelle. Beachten Sie hierbei jedoch, dass ggf. manche Funktionalitäten nicht mehr gegeben sind oder z.B. die gewünschte Internetgeschwindigkeit nicht genutzt werden kann.

Herstellerspezifische Router wie zum Beispiel ein Speedport der Telekom oder eine EasyBox von Vodafone funktionieren an Anschlüssen anderer Internetanbieter nicht.

Ihr Internetanbieter bietet auch die Möglichkeit einen passenden Router günstig zu mieten. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie bei einem Defekt einfach einen neuen Router bekommen.

Kurz zusammengefasst:

  • Herstellerspezifische Router können nicht mehr genutzt werden (z.B.: Speedport der Telekom)
  • Herstellerunabhängige Router können genutzt werden. Man muss aber überprüfen, ob die mit dem Endkundenvertrag gebuchten Leistungen wie z.B. die Geschwindigkeit (Down-/Upload) unterstützt werden.

Unsere Empfehlung: FritzBox 7590 oder 7530

Scroll to Top