Spannende Frage: Wer ist für was zuständig?

1. Zweckverband Breitbandversorgung

Die Breitbandversorgung für Unternehmen, Gewerbetreibende und Privatpersonen ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor bei der Auswahl des Standortes oder Wohnortes. Um dem schnell wachsenden Datenbedarf zu begegnen, bauen alle 35 Städte und Gemeinden im Landkreis Lörrach im Zweckverband Breitbandversorgung organisiert ein kommunales Glasfasernetz.

Alle baulichen Maßnahmen für dieses passive Glasfasernetz bis zum Hausübergabepunkt (APL) werden vom Zweckverband koordiniert und ausgeführt (Erdarbeiten, Leerrohr verlegen, Glasfaser einblasen, APL montieren).

Wann Ihr Wohnort erschlossen wird erfahren Sie unter https://www.loerrach-landkreis.de/breitband

Sie haben ein Bau-Projekt in einem bereits erschlossenen Ort und möchten nachträglich ans Glasfasernetz angeschlossen werden? Kein Problem - kontaktieren Sie uns unter Kontakt

2. Netzbetreiber PYUR

PYUR ist die Marke des Netzbetreibers pepcom. PYUR erweitert das passive Netz des Zweckverbandes um die aktiven Komponenten, stellt die Dienste zur Verfügung, sorgt somit für den Betrieb des Netzes und stellt den Service im Störungsfall sicher.

Alle Infos zu PYUR im Landkreis Lörrach finden Sie hier: www.pyur.com/loerrach

Sie haben eine Störung? Bitte kontaktieren Sie den Kunden-Service unter 030 25 777 499

3. Dienstleistungspartner APM

Den Einbau der aktiven Netzkomponenten, den Vertrieb der Produkte für Privat- und Geschäftskunden, die Montage der Medienkonverter sowie die Netzwartung und den Störungsdienst übernimmt der regionale Dienstleistungspartner APM. Die APM ist das persönliche Bindeglied vor Ort zwischen Netzbetreiber und Endkunde.

4. Hauseigentümer / Vermieter

Damit die Bewohner eines Gebäudes den neuen Glasfaseranschluss auch nutzen können sind oftmals noch bauliche Maßnahmen erforderlich die in der Regel von dem Hausbesitzer, Vermieter, Hausverwaltung oder Eigentümergemeinschaft zu erbringen sind. Hierbei handelt es sich um die Kabelverbindung zwischen dem Keller und der jeweiligen Wohneinheit. Hier ist es sinnvoll, sich frühzeitig abzustimmen, ob und wie eine neue Verkabelung erfolgen muss. Wir beraten Sie gerne – kontaktieren Sie uns unter Kontakt.

5. Mieter/ Endkunde

Der Bewohner eines Hauses bzw. einer Wohnung schließt einen Vertrag mit Leistungen seiner Wahl ab. Zum passenden Endkundenvertrag für Internet, Telefon und TV-Produkte zu besonders günstigen Konditionen beraten Sie unsere Mitarbeiter sehr gerne in unserem Breitbandbüro in Efringen-Kirchen oder auch gerne bei Ihnen Zuhause. Kontaktieren Sie uns unter Kontakt

Scroll to Top